Ein zizzi Ballonkleid ist eine interessante Option für mutige Mädchen, um einen ungewöhnlichen Look zu kreieren, der nicht unbemerkt bleiben wird. Gleichzeitig ist ein Kleid mit Volants ein sehr feminines Kleidungsstück mit einer Reihe von Vorteilen.

Wie sieht dieser Stil aus?

Ein Bubikleid ist ein Kleid mit einem in Falten gelegten Saum. Durch diese Technik entsteht ein wellenförmiges, luftiges Aussehen anstelle einer scharfen Kante. Die Bauschigkeit wird durch einen speziellen gefalteten Saum aus einem Stoffstreifen mit Abnähern an der Unterseite oder durch das Zusammennähen der oberen Lage und des Futters erreicht. Je kürzer das Futter und je länger die obere Lage, desto voluminöser der Rock.

Das Ballonkleid ist sehr erkennbar und auffällig, so dass es nicht mit anderen Stilen verwechselt werden kann. Das Hauptmerkmal dieses Kleides ist der voluminöse, wie aufgeblasen wirkende Rock, dem das Outfit seinen Namen verdankt. Das Volumen kann von der Taillenlinie und sogar von der Brust ausgehen, aber der Rock wird zwangsläufig nach unten hin schmaler. Um das Volumen zu erhalten, wird der Kleiderbalken oft aus dichten Stoffen genäht, die die Form gut halten.

Als Erfinder des Stils gilt Cristobal Balenciaga. Dieses Kleid passt gut in das kreative Konzept des Designers – ein komplexer Schnitt, eine skulpturale Silhouette, eine harmonische Form und ein unvergesslicher Stil.

Im Jahr 1951 wurde das Modell als Cocktailkleid präsentiert. Und schon ab 1956 produzierte das Modehaus Christian Dior mehrere Varianten des Kleides. Dann begann Pierre Cardin, mit Volumen zu experimentieren. In den 1970er Jahren wurde die Idee des Kleides von Zandra Rhodes entwickelt, in den 1980er Jahren wurde es zum Pouffe-Kleid abgewandelt und weiterentwickelt.

In der modernen Mode ist das Ballkleid lakonischer und bescheidener geworden, es nimmt weniger Platz ein und wirkt nicht prätentiös, obwohl es Ausnahmen gibt und einige Designer wirklich voluminöse und luxuriöse Kleider anbieten.

Womit kann man ein Tank-Kleid kombinieren?

Dank des Fortschritts in der Modeindustrie kann dieses Kleid sowohl aus dicken als auch aus leichten Stoffen hergestellt werden. So finden Sie zu jeder Jahreszeit ein passendes Kleid.

In Kombination mit einer Kaschmirjacke und flachen Schuhen entsteht der Look einer modernen Prinzessin. Schuhe, Stiefel, geschlossene Sandalen mit Riemen, Plateauschuhe sind eine gute Wahl für Frühling und Herbst.

Wenn Sie ein einfaches Ballonkleid mit einem breiten Gürtel ergänzen, entsteht eine perfekte Sanduhrsilhouette. Ein solches Bild ermöglicht es Ihnen, morgens ins Büro zu gehen und dann, ohne nach Hause zu gehen, auf eine Party zu gehen.

Die Schuhe sollten so schlicht und elegant wie möglich sein, da der Boden des Kleides selbst recht voluminös ist. Schuhe, Sandalen mit dünnen Riemen, elegante hochhackige Stiefel werden Ihr Bild perfekt ergänzen. Wenn Sie eine perfekte Figur machen wollen, denken Sie nicht an Schuhe mit flachen Sohlen, mit diesem Kleid können die Schuhe ohne Absatz nur wirklich schlanke Mädchen mit langen Beinen erlauben.

Für wen ist ein Kleid mit Schleife geeignet? Es handelt sich um ein universelles Modell, das je nach Lage der Taille mit seinen Stoffen, Drucken und Accessoires jede Figur korrigieren kann.